Schlagwort-Archive: Shooting

Neuanfang ist immer ein Schritt der Weiterentwicklung

Meine lieben Leser,

kurz vor Weihnachten habe ich mir selber noch ein Geschenk gemacht: Ein neues Shooting. Wie vor kurzem beschrieben, nutzte ich die Gelegenheit um mich für Euch sehr sexy und verführerisch in Szene zu setzen. Auch wenn das Jahr bald vorbei ist und gewisse Dinge eine Endlichkeit erfahren, ist es für mich definitiv ein Neuanfang.

Auch wenn ich noch nicht so lange dabei bin und erst ein paar Blinddates unternommen habe, bin ich sehr gespannt auf die Dinge die da kommen und auf die tolle Zeit, die ich 2018 mit Euch verbringen werde.

Ab 01.01.18 könnt Ihr gerne unter wellness-escort.com mit mir Kontakt aufnehmen. Dort habt Ihr die Möglichkeit alle meine neuen  Bilder zu sehen, die hoffentlich Lust auf mehr machen…

Ich freue mich sehr auf Euch!

Eure Gloria

P.S. Da ein Neuanfang auch immer ein Schritt der Weiterentwicklung bedeutet, werdet Ihr mich ab 01.01.18 unter einem neuen Alias finden: Clara!

 

 

Neue Fotos, neue Verlockung

Meine lieben Leser,

letzte Woche habe ich kurz einige meiner Blogbeiträge offline nehmen müssen, da einige Bildrechte nicht geklärt waren. Damit dies nicht wieder vorkommt, habe ich sofort ein neues Fotoshooting für Ende Dezember organisiert, um neue erotische Bilder für euch machen zu lassen. Als kleinen Vorgeschmack möchte ich euch diese Bilder zeigen, die bei meinem letzten Aktshooting  entstanden sind. Natürlich wird es beim nächsten Mal auch wieder Fotos in einer reizvollen Verpackung geben. Ihr könnt gespannt sein! Ich werde euch nicht enttäuschen. 😉

In Liebe
Gloria

 

Bitte recht freundlich!

Mein lieber Freund,
du erinnerst dich sicher: Mein Foto-Shooting stand an. Ich war total aufgeregt, als ich zur vereinbarten Zeit am vereinbarten Ort ankam, mit einem gefühlten Schrankzimmer voll sexy Garderobe im Gepäck.

Aber der Fotograf war supernett, dazu ein absoluter Profi, ich fühlte mich auf Anhieb sehr wohl mit ihm. Auch die Location war toll, ein lichtdurchflutetes Studio, das das nicht so schöne Wetter draußen mehr als wettmachte. Die Atmosphäre, die mollige Wärme, alles lud geradezu zum Ausziehen ein…

Aber zunächst begannen wir mit den Business- und den sportlich bis romantischen Outfits. Nach diesem gelungenen Start wurde es dann etwas freizügiger, leichtbekleideter, verführerischer, hitziger… rot und rosa, satingrau, verrucht-schwarz und federleicht-weiß.

Aber ich möchte nicht zu viel ausplaudern, ich möchte die Spannung noch ein wenig steigern und auskosten. Bist du schon neugierig, mein lieber Freund, vielleicht sogar ein wenig unruhig? Geduld ist eine erotische Tugend.

Ich habe die Bilder schon gesehen – am besten gefallen mir die verspielten Motive – und nun bin ich sehr gespannt auf die Auswahl.

Und Dir als aufmerksamem Leser ist sicher aufgefallen: Anna hat uns schon einen ersten Vorgeschmack auf die Bilder gepostet…

Auf bald… deine Grace

Bildquelle: Eigenbild Grace

Das erotische Shooting

Hallo mein lieber Leser,

nun wird es nicht mehr lang dauern, bis du die sexy Bilder von mir zusammen mit Francesca auf der Homepage bewundern kannst. Als heimlicher Vorgeschmack haben wir hier schon mal eins der tollen Fotos. Findest du es ebenso erregend wie ich? Wenn ich mir nun die Bilder so ansehe, dann kommen die erlebnisreichen Erinnerungen vom Shooting wieder hoch und spielen sich total realistisch vor meinem inneren Auge ab.

… Francesca und ich hatten richtig viel Spaß beim Foto-Shooting, sag ich dir. Die erotischen Ideen sprudelten nur so aus uns heraus und der Fotograf musste uns anfangs zurückhalten, da wir alles auf einmal machen wollten. Zuerst zeigten wir uns gegenseitig die heißen Dessous, die wir mitgebracht hatten und tauschten dabei schon zarte Berührungen aus. Es begann sofort schon wieder wahnsinnig zu knistern zwischen uns beiden. Wir schlüpften in die ersten sexy Dessous. Warfen uns verstohlene Blicke zu und freuten uns schon, dass wir uns vor der Kamera näher kommen konnten. Wir traten stolz vor die Kamera des Fotografen und ihm blieb kurz der Mund offen stehen, als er uns beide in roter Dessous-Spitze erblickte. Wir kuschelten uns auf die Fensterbank und schauten nach draußen, wo der Herbst die Blätter schon in bunte Farben getaucht hatte. Wir küssten uns sinnlich und begannen
uns gegenseitig zu streicheln. Tiefe verruchte Blicke lieferten wir uns und unsere Küsse wurden immer leidenschaftlicher. Den Fotografen hatten wir nach wenigen Minuten ganz vergessen. Wir genossen die Berührungen des anderen und unsere weichen Lippen.

Sanft massierte ich Francescas Brüste, während wir uns erregend küssten. Dann wanderte mein Kopf immer tiefer zwischen ihre Beine. Ihren Slip zog ich vorsichtig zur Seite und meine Zunge begann lustvoll an ihrer Perle zu spielen. Leise stöhnte sie auf und dies ermutigte mich nun weiter zu machen. Meine Zunge spielte mit ihrer süßen Pussi. Ich kostete sie und schmeckte sie. Sinnlich vergnügt windete sich Francesca unter mir und so führte ich einen Finger in ihre nasse feuchte Pussi ein. Sie begann lauter zu stöhnen und ich genoss ihre große Lust. Doch leider konnte ich nicht weiter machen, da der Fotograf sich schon als Voyeur entpuppte. Ich zog meinen Finger aus Francescas Pussi und leckte ihn genussvoll ab. Es schmeckte köstlich. Möchtest du auch mal probieren?

Ich lasse schweren Herzen von Francesca ab. Sie flüstert mir noch ins Ohr, dass ich sie richtig in Stimmung gebracht habe und dass die Bilder nun eine heiße Geschichte erzählen werden.

Was hältst du von dieser heißen erotischen Begegnung, mein lieber Leser?
Die sexy knackige Blondine und der sinnliche weibliche Vamp.

jwf_6272_sw_1000px

Bildquelle Hausfotograf 2

Vorfreude …endlich Shooting!

Mein lieber Leser,

ich bin jetzt schon aufgeregt, nicht mehr lange und ich darf vor der Kamera für Dich posieren.

Am 21. Mai ist es soweit. 🙂

Noch wenige Wochen und ich begebe mich auf den weiten Weg ins beschauliche Worms.
Ein süßes Hotel hab ich bereits ausgesucht. Für mich ist das Fotoshooting ein kleines Abendteuer ,auf das ich mich schon sehr freue.
So viele Sachen entscheiden sich spontan. Ob wir draußen fotografieren, ist vom Wetter abhängig und welche tollen Ideen mein Fotograf für mich hat.
Natürlich auch, welche meiner tollen Schmuckstücke diesmal mit auf die Fotos dürfen. Das wird aufregend…
Im Laufe des letzten Jahres ist der ein oder andere Hingucker in meinem Kleiderschrank hinzugekommen.
Aber typisch Frau, denke ich, dass meine Sachen nicht reichen. 😉
Nun ja, ein Grund mehr, in der kommenden Zeit noch einmal die Läden unsicher zu machen und nach Besonderheiten zu suchen.
Ich werd nach einem gemütlichen Frühstück in meinen kleinen Flitzer steigen, die Musik aufdrehen und voller Vorfreude losdüsen.

Du darfst gespannt sein. 😉

Mein Lieber, jetzt musst Du mir die Daumen drücken, dass auch die Sonne an meinem Shootingtag raus kommt.

Küsse Dich!
Deine Francesca

Bildquelle: Hausfotograf